FASZINATION. LEIDENSCHAFT. SPANNUNG.

ŠKODA EISHOCKEY: Partnerschaft mit dem Deutschen Eishockey Bund und Eishockey WM 2017

ŠKODA RADSPORT: Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Radfahrer, Tour de France in Düsseldorf und ŠKODA Veloteam 2017

ŠKODA MOTORSPORT: Deutsche Rallye Meisterschaft

Schnallen Sie sich an – denn das neue ŠKODA Sportjahr hat es wirklich in sich!

Das neue ŠKODA Sportjahr begann bereits im Mai mit einem absoluten Paukenschlag: Die IIHF-Eishockey WM fand vom 05. – 21. Mai in Köln und Paris statt und ŠKODA hat als langjähriger Partner des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF) auch bei der Heim-WM mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Aktivierungsmaßnahmen Flagge gezeigt.

Besondere Unterstützung erfährt die Deutsche Nationalmannschaft bzw. der Deutsche Eishockey Bund (DEB) dabei zukünftig aber auch durch ŠKODA: Ab 2017 wird ŠKODA dem DEB und seinen unterschiedlichen Nationalmannschaften für die nächsten zwei Jahre als Automobil- und Mobilitätspartner mit einer vielfältigen Fahrzeugflotte und einer Vielzahl an Aktivierungsmaßnahmen tatkräftig unter die Arme greifen.

Wie bei dem renommierten Vier-Nationen-Turnier Deutschland Cup im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion. An verschiedenen Stationen konnten rund 20.000 Besucher an drei Tagen ausgestellte Modelle unserer Marke näher kennenlernen und obendrein ein Offroad-Training im neuen ŠKODA KAROQ gewinnen. Dieser stand im Mittelpunkt des gesamten Auftritts. Der seit Anfang November 2017 im Handel erhältliche Kompakt-SUV wurde in der Arena präsentiert und hatte im Vorfeld jeder Partie seinen eigenen Einsatz. Kurz bevor die Spieler das Eis betraten, fuhren zwei ŠKODA KAROQ prominent in das Scheinwerferlicht. Während der Videowürfel den neuesten TV-Spot des KAROQ präsentierte, zeigte der neue Kompakt-SUV seine Qualitäten abseits von asphaltierten Straßen.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Weiteres ŠKODA Sport-Highlight ist bereits Vergangenheit:  Am 1. Juli startete die 104. Ausgabe der Tour de France in Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt war am ersten Juli-Samstag mit einem 13km-Zeitfahren das Epi-Zentrum des internationalen Radsports, bevor dann am 2. Juli der Startschuss der 202 km langen 2. Etappe nach Lüttich am Düsseldorfer Rheinufer erfolgte.

Als langjähriger Partner der Tour de France, der weltweit größten und bekanntesten  Radsportveranstaltung, war ŠKODA auch in diesem Jahr mit einem breiten Angebot an Marketingmaßnahmen präsent.

Und wenn Sie und Ihre Mitarbeiter bzw. Kunden lieber selbst aktiv in die Pedale treten wollen, dann haben wir natürlich auch nächstes Jahr wieder eine interessante Plattform für Sie im Angebot: Das ŠKODA Veloteam!

Bei den von uns unterstützten sechs Jedermann-Rennen gingen im vergangenen Jahr mehr als 200 regionale Handelspartner mit fast 1.600 ŠKODA Kunden und Fans an den Start. Und das Feedback der Teilnehmer war weit mehr als positiv. Eine perfekte Möglichkeit also, um ŠKODA – den „Motor des Radsports“ – glaubhaft und hautnah zu erfahren und die Kundenbeziehungen auf emotionale Art und Weise zu festigen und auszubauen.

Und auch im Motorsport möchte ŠKODA in 2017 für weitere Höhepunkte sorgen und seine beeindruckende Erfolgsserie weiter ausbauen. Nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Meisterschaft mit dem deutschen Spitzen-Duo Fabian Kreim und Beifahrer Frank Christian im ŠKODA Fabia R5 soll es auch im neuen Sportjahr erfolgreich weitergehen. Das Erfolgs-Duo wird in 2017 auch wieder an den Start der Deutschen Rallye Meisterschaft gehen und versuchen, den Titel erfolgreich zu verteidigen.